Jetzt Live in Livno. Ehrung Dalic mit MP Thompson

Heiko705

Forum-Guide
Mitarbeiter
Registriert seit
16. Juni 2013
Beiträge
6.755
Zustimmungen
12.830
Punkte
113
Alter
48
Ort
Kassel
#3
Irgendwann hab' ich rausgefunden, wie ich meinen Facebook-Account komplett löschen kann. Das hab' ich gleich wahrgenommen. Aber auch vorher hab' ich dort kaum was gemacht.
 
A

Andy155

Guest
#4
Darüber kann ja jeder denken, wie er mag. Ich verstehe nur die dauernde Abwertung von Facebook nicht. Ich nutze es rege für die Präsentation von meinen Fotos. Dies auch in diversen Fotogruppen, u.a. auch in kroatischen. Aus virtuellen Kontakten sind so sogar schon persönliche entstanden. Mein Nutzererlebnis ist positiv.
 
A

Andy155

Guest
#6
Gibt es, habe ich auch schon mehrfach versucht. Fühlte sich immer an wie tote Seiten. Kaum Feedback, keine Rückmeldung, ob überhaupt jemand die Fotos betrachtet hat, kostenpflichtig, begrenzter Speicherplatz, begrenzte Bilderanzahl innerhalb eines bestimmten Zeitraumes, schlechte Nutzung auf Mobilgeräten... irgendwas war immer. Deshalb sollte jeder das nutzen, was ihm am besten passt, ohne dafür verurteilt zu werden. Bei Facebook lässt sich für mich besser interagieren. Das heißt, auch ich ziehe meinen Nutzen daraus.

Dass alle nur auf Datenklau aus sind, ist mir natürlich klar. Wenn ich mir z.B. bei Booking.com Ferienwohnungen in Makarska anschaue, und danach die Wetter.online App öffne, was meint ihr, was mir die WetterApp unten für Werbung zeigt... Richtig, Ferienwohnungen in Makarska. Was macht also Facebook anderes als andere? Nichts...

Ich rechtfertige mich nicht dafür, dass oder warum ich Facebook (Fratzebuch oder Fressebuch in eurer Sprache) nutze. Wenn jemand es nicht nutzt, auch gut, kein Problem. Mich stört nur die Fäkalsprache.

Noch schlimmer finde ich, wenn jemand bewußt Facebook verweigert (was sein gutes Recht ist) und im Gegenzug hier verlinkte Facebookbeiträge deshalb abwertend kommentiert. Zumal man als Forum-Guide wissen sollte, dass auch das Adria-Forum einen Facebook-Button hat und damit die Vernetzung des Forums umgekehrt auf Facebook ja ausdrücklich erwünscht ist.

 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
20.153
Zustimmungen
22.505
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#7
hallo Andy,

"Fratzebuch" oder "Fressebuch" zähle ich persönlich nicht zur Fäkalsprache. Wenn jemand einen Ort in Kroatien als "Drecksloch" bezeichnet oder ein anderer die nationale Währung Kuna als "Schrott" mag das vielleicht erwas anderes sein, aber auch nur vielleicht. ;)

Einen Facebook-Eintrag kann zumindest ich nicht abwertend kommentieren, weil ich als "Facebook-Verweigerer" diesen auch nicht lesen kann.

mein Zitat oben "da ich nicht beim Fressebuch Mitglied bin, kann ich das Video auch nicht sehen. - grüsse vom Facebook-Verweigerer"

Was den "Datenklau" (Ist das vielleicht auch schon Fäkalsprache? ;)) angeht hast du natürlich recht. Es ist bei nahezu allen Web-Sites der Fall, daß Algorithmen gebildet werden die dazu dienen, dem Nutzer irgendetwas zu verkaufen. Dagegen können wir uns kaum wehren.

Natürlich ist mir bekannt, daß auch dieses Forum mit Facebook vernetzt ist. Wenn du aber meinst, daß ein Guide oder ein Mod oder selbst der Admin darauf Einfluß hat, dann irrst du dich. Derjenige, der die Serverkosten bezahlt, der entscheidet darüber und weder du noch ich haben diese Entscheidung getroffen.

Einen riesigen Unterschied zwischen Facebook und unserem adriaforum sehe ich jedoch darin, daß unser Forum vieeeel zu klein, nur deutschsprachig und damit auch unbedeutend im Vergleich zu Facebook ist. Deshalb dürfte weder Onkel Iwan noch eine sonstige Diktatur oder ein Großkonzern Interesse daran haben, die Meinung hier zu beeinflussen. Bei uns gibt es ein Leitbild und Regeln und wer sich an die hält und Interesse an Kroatien zeigt, der ist hier richtig.

http://www.adriaforum.com/kroatien/forums/leitbild-und-regeln.282/

grüsse

jürgen
 
M

Marius

Guest
#8
Es ist eh ganz einfach, ein Video mit Thompson kann man getrost auslassen, ich wuerde dazu sogar eine dringende Empfehlung aussprechen! :)

Was FB angeht, wer es nutzen mag, der soll es tun. Wer es nicht nutzen mag, der koennte sich auch einfach raus halten, aber das gilt ja heutzutage nicht als chic, schließlich muss ja jeder zu allem eine Meinung haben und diese auch kund tun.

Ich persoenlich finde FB ganz nuetzlich, denn die Menschen geben dort erstaunlich viel ueber sich preis, so weiß man dann immer auch recht schnell, wes Geistes Kind jemand ist. :)
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
20.153
Zustimmungen
22.505
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#9
...Ich persoenlich finde FB ganz nuetzlich, denn die Menschen geben dort erstaunlich viel ueber sich preis, so weiß man dann immer auch recht schnell, wes Geistes Kind jemand ist. :)
hallo Marius,

so kann man das auch sehen. Da habe ich noch gar nicht daran gedacht. Vielleicht sollte ich doch....;)

...oder vielleicht eine Fake-Mitgliedschaft unter einem Pseudonym. ;)

grüsse

jürgen
 
M

Marius

Guest
#10
Tu es aber nicht unueberlegt, du wirst erschrecken, wie bekloppt manche Leute sind, die du bis zur Sichtung ihres Facebookprofils noch fuer einigermaßen normal gehalten hast. :)
 

claus-juergen

Globaler Moderator
Mitarbeiter
Registriert seit
8. Apr. 2008
Beiträge
20.153
Zustimmungen
22.505
Punkte
113
Ort
Landkreis Augsburg und Liznjan/Istrien
#11
Tu es aber nicht unueberlegt, du wirst erschrecken, wie bekloppt manche Leute sind, die du bis zur Sichtung ihres Facebookprofils noch fuer einigermaßen normal gehalten hast. :)
also gut Marius,

bleib ich weiterhin unwissend und freue mich meines Lebens. Jetzt bin ich bis "ins hohe Alter" ohne Facebook ausgekommen. Die restlichen Jahre werde ich das wohl auch noch schaffen. ;)

grüsse

jürgen
 
Top Bottom