Novo Mesto (SL) nach Karlovac (HR) Lohnt sich die Abkürzung?

FaWe

neues Mitglied
Registriert seit
24. Aug. 2009
Beiträge
4
Zustimmungen
0
Punkte
1
#1
Grüße,

Ich fahre am Samstag auf Sonntag nach langer Zeit mal wieder nach Pag.

Bisher bin ich immer über die Anschlussstelle Lucko gefahren. Der "schleichweg" zwischen Novo Mesto und Karlovac war jedoch in der Hauptsaison immer ein guter Tipp. Das Problem war nur die Straße, d.h. die Qualität war schon immer... bescheiden.

Samobor.PNG

Hat jemand die Strecke in letzter Zeit befahren und kann etwas dazu sagen? Danke :)
 

weka

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
8. Apr. 2007
Beiträge
935
Zustimmungen
453
Punkte
63
Alter
80
#2
die Strecke ist bis auf die Kurven nach Novo Mesto gut zu fahren. Am GÜ Metlika ist aber zeitweise mit Wartezeiten zu rechnen.
Dann geht es zur AB Auffahrt Novigrad zügig voran.

Weniger Verkehr herrscht auf der Verbindung Ivancna Gorica-Zuzemberk- Crnomelj- Vinica- Bosiljevo I . Kaum Grenzwartezeit.
Ist allerdings schmälere Landstrasse . Von Fahrzeit etwa gleich als Novo Mesto.
 

Sandy5

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
3. Sep. 2014
Beiträge
1.349
Zustimmungen
7.500
Punkte
113
Alter
66
Ort
Königsbrunn
Webseite
www.antonsandner.com
#4
Weniger Verkehr herrscht auf der Verbindung Ivancna Gorica-Zuzemberk- Crnomelj- Vinica- Bosiljevo I . Kaum Grenzwartezeit.
Ist allerdings schmälere Landstrasse . Von Fahrzeit etwa gleich als Novo Mesto.

Diese Strecke ist sehr schön zu fahren.

Wenn du Zeit hast, dann ist es auch über Delnice sehr schön, von dort zur Küste und dann die Magistrale runter.
 
Top Bottom