Jagdunfall? Hotelier aus Pag stirbt bei Großwildjagd

regina64

aktives Mitglied
Registriert seit
11. Juni 2011
Beiträge
172
Zustimmungen
406
Punkte
63
Ort
Huttenheim Deutschland
#23
Ich möchte auch nicht das aussterbende Rassen gegen Geld so einfach abgeknallt werden können! Aber gerade bei uns in der Region haben wir ein Wildschwein Problem! Da sind so viele Unfälle mit Wildschweinen bei denen oft auch Menschen verletzt werden. Die haben hier keine natürlichen Jäger mehr. Hoffte so das der Wolf wieder bei uns einheimisch wird ,,,, aber Fehlanzeige! Da haben die Schäfer und Bauern schon wieder Angst! Einmal Abschuß für gefährdete Tiere anderseits Zuviel weil kein natürlicher Jäger vorhanden....
 
P

perovuk

Guest
#24
Hier geht es nicht um "normales Wild", sondern um Exoten welche extra zum Abschuss gezüchtet werden, wir sollten auch in diesem Thread unterscheiden zwischen Jäger (= Heger) und solchen Großkotze (sog. Großwildjäger) welche um ihr Ego willen und weil sie die Kohle dazu haben, wehrlose Tiere nur wegen Trophäen rücksichtslos abknallen.In die gleiche Schublade gehören die kriminellen, welche wilde Tiere nur des Profits willen (z.B. Elfenbein) rücksichtslos abschießen.
 

steinbock

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
12. Juli 2005
Beiträge
863
Zustimmungen
3.131
Punkte
93
Ort
Südostbayern
#26
:cow:Strafe muß sein, so kanns auch gehen:
Löwen fressen Wilderer in Südafrika
Johannesburg. Ein Rudel Löwen hat in Südafrika nahe des Krüger-Nationalparks einen Wilderer zerfleischt. Die Polizei ging davon aus, dass sich drei Männer Zugang zu einem privaten Wildreservat nahe Hoedspruit verschafft hatten. Einen erwischten die Löwen.dpa
 
Zuletzt bearbeitet:

jadran

erfahrenes Mitglied
Registriert seit
26. Dez. 2007
Beiträge
3.722
Zustimmungen
2.001
Punkte
113
#27
das gefällt mir sehr, somit wurde mein Wunsch erfüllt. schade nur einer

Jadran
 
Zuletzt bearbeitet:
Top Bottom